Die Konzerte unter der Patronanz der
Wiener Philharmoniker 2015

Sinfonia Christkönig
Dirigent Eduard Matscheko

 

Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung

Walter Percy Chrysler (1875–1940)

Es ist diese Begeisterung, die von den MusikerInnen, den SängerInnen und den großartigen philharmonischen SolistInnen auf das Publikum übergeht, die zum Markenzeichen der Konzertreihe der Sinfonia Christkönig unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker geworden ist. Mit großer Freude laden wir Sie ein, eben diese Begeisterung auch im Jahr 2015 mit uns zu teilen.

Es ist ein schönes Zeichen des Erfolges, dass die Sinfonia Christkönig 2015 erstmals ein Konzert außer der Reihe im Linzer Brucknerhaus geben wird. Seien Sie auch dazu sehr herzlich eingeladen!

Dr. Wolfram Ziegler                                                                                     Eduard Matscheko

 

Sonntag, 11. Oktober 2015, 16:00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart

Ouvertüre „Titus″, KV 621

„Sinfonia concertante″ für Violine,Viola und Orchester in Es Dur, KV 364

Patricia Koll – Violine
Heinrich Koll – Solobratschist
der Wiener Philharmoniker

Robert Schumann

IV. Sinfonie in d Moll, op. 120

 

 

Sonntag, 19. April 2015, 16:00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart

Ouvertüre „Die Zauberflöte″, KV 620
Konzert für Flöte und Orchester in G Dur, KV 313

Solist: Karl-Heinz Schütz
Soloflötist der Wiener Philharmoniker

Franz Schubert

„Große C Dur″ Sinfonie, D 944

 

 

Sonntag, 21. Juni 2015, 16:00 Uhr

Johannes Brahms

„Ein deutsches Requiem″, op. 45

Mara Mastalir – Sopran
Klaus Kuttler – Bariton
Chor Christkönig

Thomas Daniel Schlee

„Wachsende Bläue″ für zwei Soloviolinen und Streicherensemble, op. 76